Direkt zum Inhalt
Nieuwpoort homepage

Sie sind hier: Nieuwpoort > Tourismus > Besuche > Sehenswürdigkeiten > Jachthafen

Jachthafen

Stromabwärts vom Fischerhafen befindet sich der "Eurojachthafen". Es gibt drei Jachtklubs, die etwa über 2000 Liegeplätze verfügen. Folglich hat Nieuwpoort den größten Jachthafen von Nordeuropa.
Das Bassin hat eine Wasserfläche von 3,5 ha und eine Landungskapazität von ca. 450 Booten. Es gibt zwei schwimmende Stege und zwei feste Hellingen.
Der Nordhafen, am rechten Ufer der Hafenrinne, wurde 1969 in Betrieb genommen. Dieser Teil ist mit sieben schwimmenden Stegen, mit einer Länge von je 60 m, und mit einem schwimmenden Steg von 125 m ausgerüstet, was eine Landungskapazität von ca. 300 Booten bedeutet.
Höhepunkt beim Ausbau des Jachthafens ist zweifellos die Realisierung von einem Einstichdock, das eine offene Verbindung mit der Hafenrinne bildet. Dieses Dock, Novus Portus genannt, hat eine Wasserfläche von nicht weniger als 12,5 ha und ist ausgerüstet mit zwei festen Schiffshellingen. Zusammen mit 1930 m Schwimmstegen bedeutet dies eine Landungskapazität von ca. 1200 Jachten, und zwar 700 von dem VVW (Vlaamse Vereniging voor Watersport = Flämischer Verein für Wassersport) und 500 von dem WSKLuM (Watersportkring van de Luchtmacht = Wassersportkreis der Luftmacht).
Der KYCN (Koninklijke Yachtclub Nieuwpoort = Königlicher Jachtklub Nieuwpoort) liegt am Bassin und hat sein Klubhaus an dem Kromme Hoek.

Auch in der Hinterland gibt es einen Jachthafen für Motorboote auf den Innenwasser. Dieser Hafen wird von der VVW-Westhoek betreut.
 

[NULL OBJECT]

Kalender

letzten Monat nächsten Monat April 18
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Wettervorhersage